Marken- und Produkt-PR

Anders als Werbung, die in erster Linie den Absatz der Produkte oder Dienstleistungen ankurbeln soll, setzt die Marken- und Produkt-Kommunikation auf Informationsverbreitung. Sie will Vertrauen und Verständnis in der Öffentlichkeit aufbauen und dadurch langfristig ein positives Image für die Marke und die angebotenen Produkte schaffen. Die Marken- und Produkt-PR dabei nur als verlängerten Arm des Marketings zu sehen, ist viel zu kurz gegriffen. Die Wirkung von Werbung ist kurzfristig angelegt und wirkt einseitig auf den potentiellen Käufer. Darüber hinaus ist sie gekauft, was dem Verbraucher durchaus bewusst ist und so als wenig glaubwürdig erscheint. Bei einem Überangebot verschiedenster Produkte sucht der Verbraucher zunehmend nach zusätzlichen Informationsquellen, die seine Kaufentscheidung beeinflussen. Kunden vertrauen Empfehlungen der Medien und Meinungsbildnern: Produktvorstellungen in der Publikumspresse, das positive (oder auch negative) Abschneiden bei Konsumententests (Stiftung Warentest, Öko Test u.ä.) oder die Serviceseiten der Tagespresse unterstützen die Verbraucher bei ihren Kaufentscheidungen.

Hier setzt nun die Marken- und Produkt-PR an, die die notwendigen Informationen substanziell der Öffentlichkeit vermittelt und so hilft, langfristig Vertrauen zu schaffen. Das Ziel ist, die Marke und die Produkte mit der Welt und den Bedürfnissen der Kunden zu verbinden. Gelingt dies, so findet eine positive Markenbindung statt, die darüber hinaus auch noch langfristig anhält.

Strategien für erfolgreiche Marken- und Produkt-PR

Klassische Produktkommunikation in Form einer reinen Produktpräsentation ist für die deutsche Medienwelt allerdings schon lange nicht mehr von Relevanz. Die Herausforderung bei der Marken- und Produkt-PR liegt heute darin, authentische Geschichten zu entwickeln, die Produkte und Marken für Konsumenten und Medien greifbar machen. Storytelling (Geschichten erzählen), das Schaffen von Erlebnissen sowie die authentische Kommunikation bilden hierbei die Schlüsselfaktoren.

Steht ein Unternehmen vor der Herausforderung, Aufmerksamkeit für ein neues Produkt schaffen oder die Marke in den Fokus der Medien rücken zu wollen, muss am Anfang eine gründliche Analyse der Marke oder der Produkte stehen. Was zeichnet die Marke aus? Welche Eigenschaften bringen die Produkte oder die Dienstleistungen mit? Wie heben sie sich von anderen Produkten ab? Darauf baut dann die Entwicklung einer individuellen PR-Strategie auf, mit der die Produkte oder die Marke Relevanz für die Medien erlangen können.

Eine zentrale Rolle strategischer Marken- und Produkt-PR fällt hierbei der Markeninszenierung zu. Das Durchführen von Events inkl. begleitender Medien- und Pressearbeit sind wichtige und erfolgreiche Maßnahmen der Marken- und Produkt-PR.

Was ist noch zu beachten?

In diesem Zusammenhang sind folgende Faktoren ebenso wichtig:

  • Issues Management: Die permanente Suche nach Themen, die Chancen für die Marken- und Produktkommunikation bieten, ist unerlässlich. Natürlich gilt dies auch im umgekehrten Falle, um so Risiken für die Marke frühzeitig zu erkennen und im Vorfeld darauf reagieren zu können.
  • Fokussierung auf die Kernaussagen der Marke oder Produkte: Dies ist wichtig, um das Alleinstellungsmerkmal herauszustellen und sich langfristig von den Mitbewerbern zu unterscheiden.
  • Professionelles Storytelling: Mittels passgenauer Geschichten, abgestimmt auf die jeweiligen Kernzielgruppen, lassen sich die Kernbotschaften einer Marke oder Produkte glaubhaft vermitteln.
  • Dialog-Kommunikation: Die Zeiten der anonymen und gesichtslosen Marken sind vorbei. Menschen wollen mit Menschen reden und nicht mit anonymen Unternehmen. Die Bedeutung der sozialen Netzwerke wächst und wird somit für die Marken- und Produkt-PR immer wichtiger. Unternehmenswerte und Botschaften können darüber einfach und effektiv transportiert werden. Ein regelmäßiges Screening der sozialen Medien und Portalen nach Kundenmeinungen und –Aussagen sollte in diesem Zusammenhang selbstverständlich sein.

·   

Überlassen Sie die Marken- und Produkt-PR nicht dem Zufall, sondern holen Sie sich professionelle Hilfe. Ich erarbeite Ihnen strategische und kreative Konzepte, die den neuen Anforderungen an die Markenkommunikation entsprechen und passgenau auf Sie zugeschnitten sind.

Falls Sie mehr zu Marken- und Produkt-PR erfahren möchten, kontaktieren Sie mich hier.